Simsonfreunde Eichsfeld
  roter Klaus2
 
Ein toller Tag. Wir fahren mit den Schwalben an den Möhnesee.
Nach der Rast wollte der rote Klaus nicht mehr.



Leider konnte ich mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln dem roten Klaus kein neues
Leben einhauchen. Es wollte einfach nicht funken.



Zum Glück hat uns ein Bekannter abgeholt. So fuhren die Kleinen auch mal über 100 km/ h.



Auf eine mühsame Fehlereingrenzung habe ich verzichtet. Ich liebäugelte schon länger
mit der 12 Volt Vape Zündanlage.



Der Rückbau der alten Elektronikzündung ging gut von der Hand.



Zwischen den Systemen der alten und der neuen Anlage liegen 30 Jahre.



Bemerkenswert ist der Gewichtsunterschied.



Bei herausgedrehter Zündkerze bemerkt man die außergewöhnliche
Leichtgängigkeit beim Durchdrehen der Schwungmasse.



Alles raus, was keine Miete zahlt.



Das sind die Teile, die zukünftig nicht mehr an Bord sind.



Alles wieder zusammen und den Klarglasscheinwerfer mit Halogen
nicht vergessen.

Fazit:
+ super Funken, springt exzellent an
+ sehr helles Licht und Blinker
+ zeitgemäße Lautstärke der Hupe
+ Batterie ist immer voll
+ dreht schneller hoch

- Standgas muss leicht erhöht werden,
da sonst Motor aus geht (leichte Schwungmasse)
 
  Hier haben schon 87492 Besucher (277283 Hits) geglotzt!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=