Simsonfreunde Eichsfeld
  Muli
 



Das Muli wurde 1986 von Tinos Vater aus dem IFA Laden geschoben. Er hatte sich das Teil zum Angeln geholt. "Damit kommt man überall hin." 1992 machte Tino dann seine Mopedfleppen. Bis dahin hatte das Muli knappe 2000 km auf der Uhr, wovon Tino mindestens 1/4 selbst gefahren war. Seit dem war der Roller jedes Jahr angemeldet und ist etwas auf den Stand der Zeit gebracht worden. So hielt ein 4 Gang-Motor mit Elektronikzündung Einzug. Desweiteren strahlt jetzt auch ein Halogenstrahler in die Dunkelheit.

ZURÜCK
 
  Hier haben schon 85982 Besucher (273434 Hits) geglotzt!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=