Simsonfreunde Eichsfeld
  Ladezustand der Batterie
 

Ladezustand der Batterie

Wenn ihr wissen wollt wie voll eure Batterie ist und ihr habt gerade keinen Säureheber zur Hand, dann könnt ihr das auch mit einem Voltmeter überprüfen. Es besteht nämlich ein direkter Zusammenhang zwischen Ruhespannung und Dichte der verdünnten Säure (und damit dem Ladezustand der Batterie). 



Ihr meßt also die Ruhespannung (Spannung ca. 1 Stunde nach laden bzw. Motorlauf) der Batterie und ermittelt horizontal den Schnittpunkt mit der Geraden. Senkrecht dazu könnt ihr die Säuredichte und den Ladezustand ermitteln. Vorausgesetzt ihr hab ein Voltmeter (Multimeter). Batterien mit weniger als ca. 12,4 V sollten geladen werden.

 
  Hier haben schon 88524 Besucher (280852 Hits) geglotzt!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=